JT 2137 ‘CLASSIC’ POD

Der JT 2137 POD wird in Kombination mit unseren Controllern der Datablaster Serie oft verwendet. Vorallem dann, wenn der Pod direkt im Adapter integriert werden muss, um die Signaltintegrietät zu gewährleisten. Der JT 2137 bietet vier TAPs Pods, die gemeinsam auf 5 V oder 3,3 V TTL eingestellt werden können. Des Weiteren sind weitere Module verfügbar, die alternative Grenzwerte auf TAP-Basis ermöglichen (Details erhalten Sie bei Ihrem lokalen Vertriebsbüro). Die 20-poligen 0,1″ IDC TAP-Stecker entsprechen dem standardmäßigen JTAG Technologies-Ausgang und bieten zusätzliche Möglichkeiten zur Flash-Programmierung mit Read/Busy und AutoWrite.

Features

  • Vier JTAG TAPs mit 3,3 V oder 5 V
  • Kompakte Größe
  • Einfache Montage im Adapter
  • Vollständig kompatibel mit der DataBlaster Serie von JTAG Technologies
  • Vier TAP Schnittstellen, mit enstprechenden JTAG Standard PIN-out. Auch erhältlich als /13-Variante mit SCSI-Kabelsplitter

Die JT 2137-Reihe eignet sich ideal für die Integration im Testadapter. Die kompakte Größe ermöglicht das Verbinden der TAP-Signalen über sehr kurze Leitungslängen. Die max. TCK Frequezn von 25 MHz ist für vielzahl von Anforderungen im Bereich Tests, Flash-Programmierung und CPLD/FPGA-Programmierung mehr wie ausreichend. Der JT 2137 ist somit eine kostengünstige Alternative zum JT 2147 QuadPod (jedoch sollte die Anforderung hier genau geprüft werden).

  • Vier unabhängige IEEE std 1149.x-Test Access Ports (TAPs)
  • SCSI-II Variante (/12) oder Flachkabel Variante (/13) zur Anbindung an den Controller (DataBlaster)
  • 3,3 V oder 5 V programmierbar mit LED-Anzeige
  • Maße 20 x 67 x105 mm
  • Gewicht: 110 g

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden konnten wir Tausende Testprobleme lösen. Sobald Sie Kunde von JTAG Technologies werden, sind Sie ein integraler Bestandteil unseres Unternehmen und haben ebenfalls vollen Zugriff auf unser weltweites Support-Netzwerk.