Frequently Asked Questions - JTAG ProVision | JTAG Technologies

JTAG Technologies

We are boundary scan.

Frequently Asked Questions - JTAG ProVision

Für den TAP-Anschluss existiert kein Standard.Wir empfehlen jedoch die Verwendung eines konsistenten Ansatzes in allen Ihren Entwürfen mit ausreichenden Leitern für Ihre Anforderungen. Wir empfehlen drei verschiedene Steckertypen (10, 14 und 20 Pole), je nach Anwendung. Weitere Informationen finden Sie in der DFT-Broschüre.

JTAG ProVision ist vollständig kompatibel mit dot6. Die Generatoren erkennen automatisch 1149.6-kompatible BSDL-Dateien und entwickeln die erforderlichen Tests zur Überprüfung aller prüfbaren Anschlüsse: AC- und DC-gekoppelt, mit einem Ende und differenziell bzw. Kombinationen davon. Außerdem bietet ProVision eine umfassende Diagnose in englischer Sprache für dot6-Fehler.

JTAG ProVision unterstützt eine breite Palette von NOR- und NAND Flash-Bausteinen nahezu aller großen Hersteller. Die Software umfasst eine Bibliothek mit Modellen Tausender Bausteine, und wir aktualisieren dieses Bibliothek fortlaufend, wenn neue Bausteine auf den Markt kommen. Wir unterstützen außerdem zahlreiche Bausteine mit integriertem Flash von Anbietern, wie Texas Instruments, ST Micro und Freescale Semiconductor.

Nahezu alle kommerziellen EDA-Systeme erzeugen Netzlisten, die in JTAG ProVision importiert werden können. Wird ein spezielles Netzlistenformat nicht unterstützt wenden Sie sich an JTAG Technologies, damit dies behoben werden kann.

JTAG ProVision ermöglicht das Ändern von Einstellungen mit dem Net Explorer. Die grafischen Hilfstexte zeigen Ihnen sofort die Details für alle Netze oder Knoten.

JTAG ProVision umfasst eine große Anzahl von Modellen für Nicht-BScan-Bausteine, wenn die Software von JTAG Technologies ausgeliefert wird. Weitere Modelle können mit dem ProVision-Modelleditor erstellt werden oder Sie erhalten das Modell auf Anfrage von JTAG Technologies. Außerdem lassen sich IBIS-Modelle (Input/Output Buffer Information Specification) leicht in ProVision importieren.

JTAG ProVision (ab CD10) beinhaltet Möglichkeiten zum Import von mit JTAG Classic erstellten Design-Dateien. Sobald diese importiert sind, lässt sich das Design ganz normal mit JTAG ProVision aktualisieren und bearbeiten. Durch die zusätzlichen Funktionen von JTAG ProVision sind auch komplexe Änderungen in Projekten möglich, die ursprünglich mit den Classic-Tools entwickelt wurden.