JTAG Technologies

We are boundary scan.

SCIP (Mikroprozessoren/DSPs)

Die SCIP-Reihe (Serial Controlled IC Programmer) von JTAG Technologies umfasst eine breite Palette von Softwaremodulen, die von Test- und Entwicklungsingenieuren eingesetzt werden, um die breite Anzahl von unterschiedlichsten In-system Programmierungen durchzuführen ohne zusätzliche Hardware einsetzten zu müssen.

Obwohl viele Bausteine auf dem  JTAG Standard aufsetzten (IEEE Std 1149.1) und diese Schnittstelle zum Test und zur Programmierung eingesetzte werden,  hat sich im Bereich der Standardisierung zur Programmierung von internem Speicher (Flash) nur wenig getan. Die Verwendung „privater“ Anweisungen und nicht konformen Implementationen der State Maschine haben dazu geführt, dass Boundary Scan Werkzeuge nicht mehr in der Lage sind die Vielzahl der Bausteine, welche JTAG also Programmierschnittstelle verwenden mit Standardlösungen zu bedienen. Hinzu kommt eine zweite Sparte von Bausteinen, welche über alternative Schnittstellen (meist Reduzierter Pinanzahl) programmiert werden. Beispiele für diese alternativen Schnittstellen sind BDM, SPI, Spy-by-wire etc. Die SCIP-Module von JTAG Technologies überwinden diese Hürden und bietet Ihnen Zugriff auch auf diese Bausteine.

  • Programmierung von nicht Boundary Scan fähigen Bausteinen
  • Unterstützung von BDM, Mono8, MicroChip und anderen seriellen Schnittstellen
  • Kompatibel mit SCIL-Hardwaremodulen

Product tabs

Vorteile

Vorteile

  • Lösungen zur Programmierung von µProzessoren, µControllern, DSPs etc. mit integriertem Flash
  • In-System-Programmierung (ISP) minimiert das Bausteinhandling und verringert Schäden durch elektrostatische Aufladung  und mechanische Einwirkung
  • Wiederverwendung vorhandener JTAG-Hardware (JT 37x7) für ISP und Test
  • Verringerung der Komplexität und somit auch der Kosten des Adapters durch reduzierung der Hardware